Rückforderungsansprüche gegen Krankenversicherer…

Aktuell mehren sich Berichte, dass Betragserhöhungen in der privaten Krankenversicherung unwirksam waren. Insofern haben Gerichte entschieden, dass einige Krankenversicherer über mehrere Jahre zu viel geleistete Beiträge erstatten müssen. Begründet wird dies u.a. damit, dass kein unabhängiger Gutachter der Prämienerhöhung zugestimmt habe. Eine Entscheidung des Bundesgerichtshofs steht aus.

Wir können nicht beurteilen, ob dies auch für Ihre Krankenversicherung gilt. Jedenfalls drohen diese möglichen Rückzahlungsansprüche zu verjähren. Wenn Sie Ihren Fall überprüfen möchten, können wir Ihnen gerne einen Fachanwalt für Versicherungsrecht empfehlen – sprechen Sie uns einfach an.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am News. Setzte ein Lesezeichen permalink.
Rückruf vereinbaren